Was ist evangelisch?

Austellung zu 500 Jahren Reformation in der Kapelle am Friedhof in Pfronten-Berg vom 9. Juli bis zum 31. Oktober 2017.


in der kleinen, aber feinen Ausstellung sind evangelische Stimmen zu Kirche und Gesellschaft" zu sehen. In 18 Bilderrahmen werden evangelische Persöhnlichkeiten aus dem deutschsprachigen Raum vorgestellt, die sich in den vergangenen 500 Jahren in jeweils eigener Art dazu geäußert haben, wie sich Evangelisch-Sein in Kirche und Gesellschaft gestalten kann. Kurze biographische Angaben umreißen den geschichtlichen Hintergrund, aus dem heraus die einzelnen Pertsonen zu verstehen sind, prägnante Zitate regen zum Nachdenken darüber an, was es heute bedeuten kann, als evangelischer Christ zu leben. Die Austellung ist täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet und eignet sich hervorragend dazu, sie mit einem Ausflug in das wunderbare Pfrontener Tal, mit einer Wander- oder Biketour zu verbinden.

Was ist evangelisch?