"Comunitario da Reconciliacao "

Das Straßenkinderprojekt
der Kirchengemeinde Immenstadt - Blaichach

So fing es an

Der Umweltgipfel 1992 in Rio de Janeiro machte die krassen Gegensätze zwischen Arm und Reich in Brasilien deutlich. 1992 begann auch eine intensive Partnerschaft zwischen der Kirchengemeinde Immenstadt/Blaichach und des ,,Programa Comunitario da Reconciliacao" (Programm der gemeinschaftlichen Versöhnung). Die Einrichtung befindet sich am Rande der Metropole Sao Paulo inmitten mehrerer Favelas (Armenviertel). Damals wurden ca.150 Kinder überwiegend ehrenamtlich betreut. Heute sind es 500 Kinder und Jugendliche und ebenso viele Erwachsene, die dort ein breitgefächertes Bildungs- und Kulturangebot sowie medizinische, zahnärztliche, psychologische und seelsorgerliche Betreuung erfahren.

Begegnungen

In all den Jahren ging es dem „Arbeitskreis Straßenkinder" nicht nur um Spenden. Durch zahlreiche Begegnungen mit ,,Brasilienu wurde über das Land, die Menschen und die politischen Verhältnisse informiert.

Danke

Allen Unterstützern und Spendern sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt!

Spendenkonto
Evang.-Luth. Kirche Immenstadt- Blaichach
Stichwort: ,,Straßenkinder"
Konto-Nr.: 7 10 27
B LZ : 733 500 00, Sparkasse Allgäu


Ansprechpartner

Gerhard Bunk
Unterm Bild 15, 87544 Blaichach,
Tel. 08321-65435,
Fax: 08321-85465
Email: strassenkinder@immenstadt-evangelisch.de