Eintritt und Austritt

 Jesus spricht: Ich bin das Licht der Welt.
Wer mit nachfolgt, hat das Licht, das zum Leben führt,
und wird nicht mehr im Dunkeln tappen.
Joh. 8, 12
 

 Eintritt

Wenn Sie als Erwachsener in die evangelische Kirche eintreten möchten, ...

... ist Ihr zuständiges Pfarramt die erste Anlaufstelle. Falls Sie nicht wissen, welches das ist, können Sie sich hier im Dekanat Kempten (Tel. 0831-2538651) danach erkundigen.

... gibt es seit einiger Zeit in Ballungsräumen Eintrittsstellen. Dort kann unabhängig vom Wohnort der Eintritt stattfinden.

eckstein
das haus der evang.-luth. kirche

Burgstraße 1-3
90403 Nürnberg
Telefon 0911/214-1516

kircheneintrittsstelle@eckstein-evangelisch.de

Kircheneintrittsstelle im Annapunkt

Im Annahof 4
86150 Augsburg
Tel: 0821 - 450 441 91

kircheneintritt@augsburg-evangelisch.de

Dienstag 11 - 14 Uhr
Donnerstag 16 - 19 Uhr

Schließlich ist der Eintritt bei einer evangelischen Pfarrerin/ einem evangelischen Pfarrer außerhalb Bayerns möglich. Der Eintritt erfolgt dann zwar bei der jeweiligen Pfarrerin/ beim jeweiligen Pfarrer, trotzdem wird der Eintretende Mitglied der Ortsgemeinde an seinem ersten Wohnsitz.

Der Pfarrer/die Pfarrerin wird mit Ihnen einen Gesprächstermin vereinbaren, dem unter Umständen noch weitere folgen. Wie viele, hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab und ob erhöhter Gesprächsbedarf besteht. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie mit den Glaubensgrundlagen und Traditionen der evangelischen Kirche noch nicht vertraut sind.

  

Wie es formal weitergeht hängt davon ab, ob Sie  ...

... bereits Mitglied einer christlichen Kirche waren und getauft sind:

In diesem Fall benötigen Sie für die offizielle Anmeldung zur Aufnahme den standesamtlichen Nachweis des vorausgegangenen Austritts. Der Pfarrer/die Pfarrerin wird mit Ihnen ein Aufnahmeformular ausfüllen. In welcher Form Ihre Aufnahme dann gestaltet wird, ob im Rahmen eines Gottesdienstes oder anders, besprechen Sie bitte mit Ihrem Pfarrer/Ihrer Pfarrerin.
 

... ungetauft sind:

In diesem Fall findet Ihre Aufnahme im Rahmen einer Tauffeier statt, die der Pfarrer/die Pfarrerin mit Ihnen vorbereiten wird. Grundsätzlich kann die Taufe in einem Sonntagsgottesdienst der Gemeinde oder einer gesonderten Feier stattfinden. Besprechen Sie dies und weitere Einzelheiten bitte mit Ihrem Pfarrer/Ihrer Pfarrerin.

 

Bitte bedenken Sie, dass die Aufnahme einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Streben Sie also z.B. aus Gründen einer Eheschließung die Aufnahme an oder weil Sie ein Patenamt übernehmen wollen, dann sollten Sie rechtzeitig mit Ihrem Pfarrer/Pfarrerin Kontakt aufnehmen.


Falls Sie noch offene Fragen haben, beantworten wir sie Ihnen gerne. Sie sind uns herzlich willkommen:
 

Dekanat Kempten
St. Mangplatz 6
87435 Kempten
Tel. 0831-2539654
oder Mail: Dekanat.Kempten@elkb.de  

 

Weitere FaQs zum Eintritt auch bei  


 

Austritt

Um aus der Kirche auszutreten, bedarf es einer entsprechenden Erklärung beim zuständigen Standesamt Ihres Wohnortes. Von dort wird die Austrittserklärung an das Pfarramt weiter geleitet. Eine Erklärung vor dem Pfarrer genügt nicht, denn er ist nicht befugt, Sie rechtskräftig bei den Behörden von der Steuerpflicht abzumelden.

Unter Umständen erhalten Sie noch ein Schreiben, in dem der Pfarrer/die Pfarrerin das Bedauern über Ihren Schritt äußert und Sie nach den Gründen fragt. Die Antwort ist natürlich freiwillig, würde uns aber helfen, die Gemeindearbeit besser an bestehenden Bedürfnissen auszurichten. Ein Wiedereintritt ist jederzeit möglich. Die Taufe bleibt ebenfalls gültig, weil wir Gottes JA zu Ihnen nicht rückgängig machen können. Sollten Sie eines Tages doch wieder in eine Kirche eintreten, ist eine erneute Taufe nicht nötig.