KV-Wahl 2018

Logo KV-WahlDie evangelischen Kirchengemeinden in Bayern wählen am 21. Oktober ihre neuen Kirchenvorstände.

Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium der Kirchengemeinde. In einer sechsjährigen Wahlperiode gestalten die von den Gemeindegliedern Gewählten oder (zum kleineren Teil) Berufenen das Leben ihrer Gemeinde. Der Kirchenvorstand trägt die Verantwortung und trifft verbindliche Entscheidungen für alle Aufgaben und Aktivitäten, für rechtliche und geistliche Fragen der Gemeinde. Ergänzt wird das je nach Gemeindegröße aus sechs bis 15 Mitgliedern bestehende Gremium durch die Pfarrerinnen und Pfarrer der jeweiligen Gemeinden. Haupt- und ehrenamtlich engagierte Mitglieder der Kirchengemeinde arbeiten gemeinsam daran, ihre kleine Welt zu verbessern.

Dazu braucht es engagierte Freiwillige, die sich zur Wahl aufstellen lassen und möglichst viele, die sich als Wähler beteiligen. Die Gemeinden arbeiten daran. Sehr viel mehr Informationen rund um den Kirchenvorstand finden Sie bei der Evang.-Luth. Kirche in Bayern.