Bilder

Die Dekanatssynode vom November 2018 bildete den Abschluß der Periode 2012 bis 2018. Entsprechend richtete sich das Augenmerk auf die Rückschau. 12 Synoden mit vielen interessanten Themen zogen noch einmal vorüber und die Synodalen konnten für sich entscheiden, was sie in guter Erinnerung behalten möchten und was "in die Tonne" fallen darf. Viele werden in der nächsten Periode nicht mehr dabei sein, weil sie nicht mehr in ihren Kirchenvorständen vertreten sind. Auch die beiden Präsiden Kathrin Riedl und Lothar Czarnecki verabschiedeten sich aus ihrem Amt. Einen breiten Raum in der Rückschau von Dekan Jörg Dittmar nahm das Jubiläumsjahr der Reformation 2017 ein, auf das auch der Jahresbericht 2017 umfangreich einging.

Zwei Gottesdienste rahmten die Synode, die sich viel Zeit nahm für Singen, beten, Bibel teilen.
Alle Bildrechte: J. Martin